Sendung vom 13.09.2020 | Moria | Im Wahn vereint | NSU 2.0

In der heutigen Sendung werfen wir einen Blick auf die Geschehnisse in und um das Lager Moria auf Lesvos. Dort werden und wurden Menschen teils jahrelang unter unwürdigsten Bedingungen festgehalten. Nun kam es zum Brandt. Ein absehbarer Skandal. Moralisch bewertet von den selbsternannten Leistungsträgern, skandalisiert von denjenigen die ihr Image polieren wollen. Die Herrschenden richten Strukturen ein die Wertvoll und nützlich von unwert und unnütz sauber trennen. Keine Schande, politisches Kalkül.

Auf der Suche nach anderen alten und neuen Herrschenden stellen sich die Anhänger diverser Verschwörungsmythen auf, gestern noch an der Migration abgearbeitet geht es nun um Kinderblut und den Friedensvertrag….

Seit Längerem tauchen Droh schreiben auf die mit dem Kürzel NSU 2.0 und anderen Rechten Namen unterschrieben sind. Die Ermittlungen sind zäh und anscheinend auch zu Langsam um die oder den Verfasser*in zu überführen.Hier hört ihr einen Beitrag vom Radio Corax. Bei größerer Interesse kann ich den Artikel  in der Tatz empfehlen https://taz.de/taz-Recherche-zu-Drohmails/!5709468&s=nsu+2+0/ .

Sendung vom 09.08.2020

Hallo Leute,

trotz unerträglicher Hitze, Corona und weiterer Unannämlichkeiten haben wir auch diesen Monat versucht euch mit interessanten News und Gedanken, die ihr im „normalen“ Medienbetrieb nicht findet, zu versorgen.

In diesem Monat berichteten wir über die Räumung der Kiezkneipe Syndikat, Berlin Neuköln, führten ein Interview mit einer Person vom Cafe Noir auf desen Umsonstflohmarkt und diskutierten über Militanz und später über Verschwörungstheorien.

Wir hoffen, dass wir euch wieder eine interessante Sendung zusammen basteln konnten 🙂

Sendung vom 12.07.2020

Halli hallo,

wir haben diesen Monat wieder ein breites Angebot an News und Informationen für euch!

Wir berichteten ja schon öfters von der geplanten Hagsfelder Südumfahrung… dessen Bau ist nun vom Stadtrat Karlsruhe beschlossen. Wir führten ein Interview mit dem Klimakollektiv Karlsruhe dazu.

Außerdem beschäftigten wir uns mit dem, leider nur kurz bestehenden, autonomen Stadtteil in Seattle (CHAZ).

Weiter hatten wir einen karlsruher Genossen zu Gast, der von den vor kurzem in BaWü stattgefundenen Hausdurchsuchungen betroffen war.

Zum Abschluss wollten wir euch ein interessantes Interview zu afghanischen und iranischen Anarchist*Innen zugänglich machen. Das Interview wurde vom A-Radio Berlin ins deutsche übersetzt und ist hier in voller Länge zu hören: https://www.aradio-berlin.org/anarchistische-perspektiven-auf-den-iran-und-afghanistan/

 

 

Sendung vom 14.06.2020

Dieses mal haben wir für euch wieder spannende Themen.

Die Themen der heutigen Sendung sind zum einen ein kurzer Abriss zum Thema Black Lives Matter. Danach gibt es ein Interview mit einem Hausbesetzer aus den Niederlande, noch ein Interview mit dem Journalist Sören Kohlhuber und zum Schluss gibt es dann noch was zum Widerstand 2020.

Viel Spaß mit der Sendung!

 

Interview mit LB² zum 1.Mai

Salute,

da es so schön war stellen wir euch das Interview, dass schon am 10.05.2020 in unserer Sendung lief, noch einmal gesondert zur Verfügung.

Neben den Aktivitäten der Gruppe am 1. Mai, stellten sie sich vor und wir konnten noch den einen oder anderen interessanten Gedanken austauschen 🙂

 

 

Radio Ⓐ vom 10.05.2020 | Ein anarchistischer Blick auf den Mayday 2020 und einiges mehr

Wie immer am zweiten Sonntag eines jeden Monats heißt es wieder: Radio Ⓐ! Sperrt die Lauscher auf es geht gleich los…..

In pandemischen Zeiten wie der aktuellen Corona Krise ist ja vieles ein wenig Anders als gemeinhin gewohnt. So saßen wir auch nicht im Studio nahe dem Bierautomat wie gewohnt sonder übten uns in Homerecording, gut ist das einige sich entsprechend anarchisticher Ideen die letzten Jahre darum gekümmert haben, dass das Home nicht so einsam sondern eher kollektivistisch und gemeinschaftlich ist….

Wir werfen in dieser Sendung einen anarchistischen Blick auf die Phänome welche eine hohe Eskalationsstufe der Dauerkrise Kapitalismus so auslösen, betrachten den Mayday 2020, quatschen mit Freund*innen aus der Ferne und lassen natürlich auch musikalisch einiges aus den Boxen scheppern. Und nicht zu Vergessen: Wir feiern in der Sendung 75 Jahre 8. Mai – Wer nicht feiert hat verloren!

Macht euch bereit, noch ist Bier da.

Sendung vom 12.04.2020

Hallo Leute,

hier findet ihr unsere Sendung vom 12.04.2020 zum Nachhören. Dies ist auch unsere erste Sendung im Homeoffice… wir hoffen es werden nicht mehr so viele folgen! Bleibt gesund und haltet durch! Uns erwarten spannende Zeiten.

 

Inhalt:

* Vorstellung des „Anika“-Blogs

* Der 8. März 2020 in Karlsruhe

* Trump-Zitate zu Corona

* Bücher- und Film-Tipps

 

8. März (Internationaler Frauenkampftag) in Karlsruhe

Am 8. März gingen wie jedes Jahr Millionen von Frauen und solidarische Menschen auf die Straße um für die Gleichstellung der Frau zu kämpfen. Neben Demonstrationen und Streiks weltweit, gab es in Karlsruhe am Freitag den 07. März eine Straßenbahnaktion und am Sonntag den 08. März die alljährliche Veranstaltung im Jubez. Erfreulicherweise gab es am Sonntag noch eine spontane Demonstration die vor dem Jubez endete.

Um einen kleinen Beitrag im Kampf gegen das Patriarchat zu leisten haben wir die Veranstaltung im Jubez aufgezeichnet (leider war unser Speichermedium nach etwa 2 Stunden voll) und eine befreundete Person führte ein Interview mit einer Person des karlsruher Bündnis 8. März. Mit dieser Veröffentlichung wollen wir dies allen interessierten Menschen zur freien Verfügung stellen.

Das Interview wird auch am Sonntag den 14.04.2020 in unserer Sendung, im Querfunk, gesendet.

Interview mit einer Vertreterin des karlsruher Bündnis 8. März:

Veranstaltung zum 8. März im Jubez:

Am 08.03.2020, zwischen 12-20 Uhr, Sonderprogramm der Freien Radios zum Internationalen Frauentag auf dem Querfunk 104,8 MHz

Hallo Leute,

am kommenden Sonntag,den 08.03., läuft von 12-20 Uhr das Sonderprogramm der Freien Radios zum Internationalen Frauentag auf dem Querfunk. Da ist unser Sendeplatz betroffen und unsere Sendung fällt aus!

Wir unterstützen die Übernahme des Sonderprogramms durch den Querfunk und freuen uns darauf evtl. einen Beitrag zum Thema beisteuern zu können! Den auch in Karlsruhe ist zum 07. und 08. März etwas geplant, bei dem wir vor Ort sein wollen:

Internationaler Frauentag - „Machen wir das 21. Jahrhundert
zum Jahrhundert der Frauenbefreiung!“
Veranstaltung des Frauenbündnis
* Sonntag, 8.3.2020 in Karlsruhe, Saal - Jubez am Kronenplatz - ab 17
Uhr: Kaffee & Kuchen - ab 18 Uhr: feministische Politik & Kultur -
Livemusik: GIZEM Songs & Gitarre
* Samstag, 7. März Straßenbahnaktion 13 - 15 Uhr Treffpunkt: Infostand
Marktplatz

 

Aufnahmen von uns könnt ihr evtl. am Sonntag zwischen 12 und 20 Uhr auf dem Querfunk 104,8 MHz und zeitnah auf unserem Blog(https://radioa.noblogs.org) hören!