Interview zur Bedrohung des Freien Kindergarten Karlsruhe durch den Bau der Hagsfelder Südumfahrung

Die Südumfahrung sollte Teil der sogenannten Nordtangente sein. Deren Planungen gehen bis in die 20er Jahre zurück. Die Nordumfahrung von Karlsruhe sollte zur Verkehrsentlastung in der Stadt und zur Entlastung der Südtangente gebaut werden.

Vor allem ein geplanter Durchstich durch den Hardtwald sorgte für viel Protest in der Bevölkerung und das bisherige Ende der geplanten Nordtangente.

Bisher wurden zwei Teilabschnitte realisiert. Einer davon befindet sich zwischen Elfmorgenbruch und Grötzinger Straße. Dort wurde mit der Fertigstellung des Autobahnkreuzes Karlsruhe Nord im Jahr 2007 u.a. die Anbindung der dortigen Gewerbegebiete vollzogen. Der dazugehörige Bebauungsplan bestand seit 1994 und sah eine Verbindung zur Theodor-Heuss-Alle vor.

Hier kommen wir zum heutigen Thema: Die Südumfahrung Hagsfelds.
Die Hagsfelder Bevölkerung sieht sich durch den Bau der Anschlussstelle Nord mit einem erhöten Verkehrsaufkommen konfrontiert. Eine Südumfahrung zwischen der Anschlussstelle Nord und der Haid- und- Neu- Straße, in der sich u.a. der Freie Kindergarten befindet, soll hier Abhilfe schaffen.

Durch einen Beschluss des Gemeinderates vom 08.04.2014 sollte eine Anbindung gebaut werden, die mit einer Unterführung unter der Haid- und- Neu- Straße und einer Schlaufe zur Rückführung enden sollte. Schon damals war neben der Wagenburg, einem Pfadfindergelände, Anwohner*innen auch der Freie Kindergarten bedroht. Diese Planungen mussten auf Grund des überalterten Bebauungsplans von 1994 wieder aufgegeben werden.

Seitdem findet eine Neuplanung der Südumfahrung statt. Diese wird vermutlich einen anderen Verlauf nehmen. Vor allem die Anbindung des Technologieparks spielt dabei eine große Rolle. Bei einem Scopingtermin am 04.02.2019 konnten Verbände und Bewohner*innen noch einmal ihre Bedenken zu Protokoll bringen. Auch Vertreter*innen des Freien Kindergartens waren vor Ort. Die Frage, ob weitere Gebäude und Einrichtungen in der Haid- und- Neu- Straße dem Straßenbau zum Opfer fallen werden, hieß es lediglich, dass dies nicht ausgeschlossen ist.

Seitdem fürchtet der Freie Kindergarten Karlsruhe erneut um seine Existenz.

Wir haben die Vorständin Eva Maria Merkel eingeladen, um mit ihr ein Interview über die aktuelle Situation zu führen.

Das Interview lief in unserer Sendung am 09.06.2019.